. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Resorts

zurück

Lembeh Resort

Lage/Anreise
Das Lembeh Resort wurde im Dezember 2002 eröffnet und befindet sich auf der Insel Lembeh, welche nur durch eine schmale Wasserstraße, der sogenannten Lembeh Straße, von Sulawesi getrennt wird. Das Resort wurde direkt in den Hang gebaut bietet eine schöne Aussicht auf die Vulkane von Nordost-Sulawesi. Die abgeschiedene Lage des Lembeh Resorts bietet seinen Gästen einen exklusiven und erholsamen Urlaub. Tropische Gärten und eine exotische Fauna bilden die natürliche Kulisse für einen herzlichen und eleganten Luxus, für den das Lembeh Resort so bekannt ist. Die Anreise erfolgt über Manado. Von dort geht es mit dem Auto in etwa 90 Minuten zur Hafenstadt Bitung. Mit dem Boot fährt man daraufhin noch ca. 15 Minuten zum Resort. 

 

Anlage/Resort
Das Resort verfügt über 20 Zimmer: 1 x  Cliffside Suite, 13 x Deluxe Ocean View Cottages (2 Unterkategorien) und 6 x Garden View Rooms. Davon sind 9 Einzelbungalows und 2 Doppelbungalows. Im Resort befinden sich ebenfalls ein kleiner Empfangsbereich mit Rezeption, ein offenes Restaurant, eine Bar, eine Bibliothek, ein TV-Raum, ein Internetraum, die Tauchbasis, ein Souvenir-Shop sowie ein kleiner, aber sehr schöner  Pool mit angrenzender Sonnenterrasse inkl. Liegen und Sonnenschirmen. Der kleine Kiesstrand wird auch als Anlegestelle genutzt. Von hier aus erreicht man ohne große Mühe das Hausriff. Nur zum Sonnenbaden eignet sich der Strand nur bedingt. Das geruhsame Resort mit seinen natürlich gehaltenen Gärten lädt zu einer Erkundungstour ein. Es gibt viele tropische Pflanzen und seltene Tiere zu entdecken. Erfreuen Sie sich an den spektakulären Sonnenuntergängen mit einem leckeren Cocktail an der Poolbar und genießen Sie den Ausblick auf die Vulkane auf der Festlandseite oder lassen sie sich im Spa mit einer wohltuenden Massage verwöhnen. Ein interessantes Ausflugsprogramm mit diversen Landtouren rundet das angebot ab.

 

Garden View

 

Deluxe Ocean View Cottages

 

Cliffside Suite

 

Unterbringung/Verpflegung
Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer und Bungalows des Resorts bieten einen fantastischen Ausblick auf das Meer oder in die tropischen Gärten an. Die Gäste haben die Wahl zwischen 13 Deluxe Bungalows mit Meerblick, 6 Zimmer mit Blick in den Garten oder einer großen Suite oben am Hang, mit privaten Pool und einem einzigartigen 180 Grad Ausblick auf die Lembeh Strait und einem eigenen Butler-Service. Alle Deluxe Bungalows haben ein offenes Bad. Für Gruppen und Familien besteht die Möglichkeit zwei angrenzende Deluxe Bungalows mit 2 Zimmern zu reservieren. Alle Zimmer sind ausgestattet mit einer Klimaanlage, einem eigenen Bad mit fließend heißem/kaltem Wasser, Kingsize oder Einzelbetten, Wasserspender, Minibar, Tee-/Kaffee, eigenem Safe und einem kostenlosen Internetzugang. Die neue Cliffside Suite liegt auf einem grünen Hügel, umgeben von farbenfrohen Blumengärten und ist ideal für diejenigen, die ein exklusives Erlebnis wünschen. Ob Entspannung beim Sonnenbaden, einer kühlen Erfrischung im Pool, der Genuss eines romantischen “Candle-Light-Dinners” oder  der eigene Butler-Service, hier bleibt kein Wunsch offen. Ein Wäscheservice ist vorhanden. Es wird Vollepnsion angeboten. Im Hauptgebäude befindet sich das Restaurant mit schöner Außenterrasse. Hier werden Sie mit einem reichhaltigen Frühstücks- und Mittagsbuffet, welches sowohl internationale als auch asiatische Gerichte mit frischen Zutaten aus der Region beinhaltet, verwöhnt. A la-Minute-Kochstationen ergänzen die Angebote und alle kulinarischen Anforderungen können vom Team der westlich ausgebildeten Köche versorgt werden. Das Abendessen ist a la carte und offeriert indonesische und internationale Gerichte vom Feinsten.

 

 

Tauchgebiete
Die unglaubliche Artenvielfalt sowie die seltenen Meeresbewohner gaben der Lembeh Strait den  Namen "Welt-der Critter“. Auf jedem Tauchgang lassen sich unzählige, fremdartige Lebewesen entdecken. Beim sogenannten Muck-Diving lassen sich diese seltenen, farbenfrohen und gut getarnten Tiere bewundern. Die Lembeh Strait besitzt die besten Muck-Tauchplätze der Welt. Bis zu acht unterschiedliche Arten von Anglerfischen, 12 verschiedene Arten von Tintenfischen, zahllose Krustentiere, die nur in der Lembeh Strait zu finden sind, drei Arten Pygmäen Seepferdchen und unzählige Nacktschneckenarten gehören zu den Höhepunkten an den Tauchplätzen rund herum Lembeh. Bis zum heutigen Tage werden immer noch neue Arten hier entdeckt. Zu den beliebtesten Meeresbewohner zählen der gestreifte Anglerfisch, das Pontohi Pygmäen Seepferdchen, der Wunderpus, der Mimik Oktopus, der Mandarin Fisch, der Algenschluckspecht, die Prachtsepia, der Blaugeringelte Krake und der Banggai Kardinalsbarsch, um nur einige zu nennen. Die klassischen Markrotauchplätze bestehen aus sanft abfallenden dunklen Vulkansandabhängen. Vereinzelt findet man etwas, was kleineren Trümmern und Geröllstücken ähnelt, bewachsen mit Algen und Schwämmen. Auch wenn Sie es jetzt noch nicht glauben können, aber die schönsten und interessantesten Meeresbewohner findet man häufig in den unscheinbarsten Lebensräumen. Doch die Lembeh Strait hat noch mehr zu bieten. Neben den klassischen Muck-Tauchplätzen finden sich auch wunderschöne Riffe mit farbenfrohen Korallen und vielen Riffbewohnern. Manchmal taucht man auch einen Mix aus Koralle und Muck und das in einem einzigen Tauchgang. Weiterhin kann man das Mawali Wrack betauchen. Somit ist für jeden etwas dabei. Bei Wassertemperaturen von 26-28 Grad Celsius und Sichtweiten von zwischen 10 - 20 Metern lässt sich ein Tauchurlaub genießen. Da es das ganze Jahr über auch kühlere Strömungen geben kann, ist ein wärmerer Anzug, idealerweise 5 mm zu empfehlen. Sehr angenehm zu betauchen ist auch das vorgelagerte Hausriff. Hier können Sie mit etwas Glück und zur richtigen Zeit auf ihrer Tauchreise den ortsansässigen Mandarinfisch beim Paarungstanz beobachten. Nicht nur Unterwasserfotografen und Makroliebhaber erleben hier herrliche Tauchgänge, auch Schnorchler kommen hier auf ihre Kosten. 

 

 

Tauchbasis/Tauchbetrieb
Die Tauchspots sind sehr vielfältig und die meisten in 5 bis 15 Minuten mit dem Boot zu erreichen. Als einziges Tauchcenter in diesem Gebiet werden eine festangestellte Meeresbiologin und ein professioneller Fotograf und Filmer beschäftigt. Alle einheimischen Tauchguides sind intensiv in Meeresbiologie und Fotografie geschult und absolute Profis. Die Meeresbiologin steht gerne zur Verfügung, um seltene Meeresbewohner zu identifizieren. Ihre regelmäßigen Präsentationen, die im Restaurant stattfinden, geben einen intensiveren Einblick in das Leben und Verhalten dieser ungewöhnlichen Tiere. Für alle Fotografen und solche, die es werden wollen, bietet die Tauchbasis ein Fotocenter und einen geräumigen, bestens ausgestatteten Kameraraum an. Der Foto-Profi steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um Ihnen zu tollen Bildern zu verhelfen. Das Fotocenter bietet auch Fotokurse, Leihkameras, diverses Zubehör und Ersatzteile an. Ein 3-D-Drucker steht für Spezialanfertigungen zur Verfügung. Im Kameraraum steht für jeden Gast ein eigener Platz während der Dauer seines Aufenthaltes zur Verfügung, ausgestattet mit genügend Licht und internationalen Ladestationen (220Volt). Die Tauchgruppen werden klein gehalten, um jedem Gast einen optimalen Service bieten zu können. Diejenigen, die es etwas exklusiver haben möchten, können einen privaten Guide buchen, auch die Option eines eigenen Bootes steht zur Verfügung. Die Lembeh Strait kann dank der geschützten Lage, das ganze Jahr betaucht werden. Die See ist in der Regel sehr ruhig und es gibt kaum bis gar keine Strömung. Es werden morgens 2 Bootstauchgänge angeboten. Diese sind entweder Einzeltauchgänge mit Oberflächenpause im Resort oder Doppeltauchgänge für die etwas weiter entfernten Tauchplätze. Der Nachmittagstauchgang startet nach dem Mittagessen. Des weiteren werden Nachttauchgänge, Dämmerungstauchgänge, um die Mandarin Fische bei der Paarung zu beobachten, und Hausrifftauchgänge angeboten. Sicherheit wird großgeschrieben. Alle Boote sind mit Notfallsauerstoff, Erste Hilfe Boxen und Telefonen zur schnellen Kommunikation mit der Basis ausgerüstet. Alle Mitarbeiter sind in Rettungs- und Notfallverfahren ausgebildet. Maßgeschneiderte Pakete sind ebenso verfügbar wie Nachttauchgänge, Tagesausflüge nach Bangka, PADI und SSI Tauchkurse, Ausrüstungsverleih, Nitrox, personalisierte Unterwasserfotografie- und Videografiekurse, private Tauchguides, private Boote, Schnorcheln, Landtouren und Kombipakete mit Murex Manado, Murex Bangka, Siladen Dive Resort oder erleben und betauchen Sie mit dem "Passport to Paradise" gleich 3 einzigartig verschiedene Tauchgebiete in Nord Sulawesi in einer Reise.

 

 

Aktivitäten

Für diejenigen, die mehr von der Kultur und der wundervollen Landschaft und Natur Nord Sulawesi’s erkunden möchten, bietet das Lembeh Resort eine große Bandbreite an Landausflügen an. Diese werden durch einen erfahrenen und kundigen Guide begleitet. Zu den beliebtesten Ausflügen gehören das Naturschutzgebiet Tangkoko, die Minahasan Bergregionen mit Märkten, Dörfern, Seen, Bergen und historischen Stätten, der Vulkan Mahawu, die Hikingtour auf Lembeh, der Ausflug ins Nachbardorf und die Kochkurse im Resort. Alle Routen können auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden.

 

 

Kombinationsmöglichkeiten

Möglich sind Kombinationspakete mit Murex Manado Resort, Murex Bangka resort und Siladen Dive Resort oder erleben und betauchen Sie mit dem "Passport to Paradise" gleich 3 einzigartig verschiedene Tauchgebiete in Nord Sulawesi‘s in einer Reise. Auch eine Kombination mit dem Bali Villa Dive Resort ist äußerst reizvoll.

 

Unsere Meinung
Ein kleines, sehr feines und elegantes Resort mit den schönsten Tauchplätzen der Lembeh Street direkt vor der Haustüre.